Music Streaming: Reicht mein Mobiler Datentarif für Musik Streaming? 2


Musik Streaming Dienste à la Xbox Music, Google Play Music, Deezer, Spotify und viele mehr haben sich mittlerweile durchgesetzt. Musik und auch Videos-Streams werden mittlerweile von vielen Personen genutzt. Bisher macht man sich in der Regel die Musik über Wlan „offline verfügbar“, damit man sein mobilen Datenverbrauch nicht erhöht.

Doch für wie viel Stunden Musikstreaming im Monat reicht mein Datentarif eigentlich, wenn ich Musik nicht über Wlan streame will, sonder über das mobile Internet?

Streaming Qualität100 MB / Monat200 MB / Monat500 MB / Monat1000 MB / Monat2000 MB / Monat
96 kbit/s2,3 h4,6 h11,6 h23,1 h46,3 h
192 kbit/s1,2 h2,3 h5,8 h11,6 h23,1 h
320 kbit/s0,7 h1,4 h3,5 h6,9 h11,3 h

Für die Berechnung wurde mit gerundeten Werten gerechnet (1 MB = 1000 KB). In der Tabelle lassen sich abhängig von der Streaming Qualität und dem monatlich Verfügbarem Traffic die Anzahl der Stunden Musik je Monat ablesen, die man mobil streamen kann.

Ich bin Xbox Music Nutzer und laut Angaben streamt Microsoft Musik mit einer Qualität von 192 kbit/s. Bei meinem 1 GB / Monat Datentarif würde es (vorausgesetzt ich nutze mein Smartphone ausschließlich für Musik Streaming) für 11,6 Stunden Musik Streaming je Monat reichen.

11,6 Stunden Musik im Monat ist für mich einer lächerlich geringe Dauer. Hier kommt der Ansatz wo meiner Ansicht nach schnellsten gehandelt werden muss. Entweder müssen deutlich größere (und bezahlbare) Datentarife für das Mobile Internet angeboten werden oder die Streaming Anbieter müssen mit den Mobilen Netzbetreibern einig werden, sodass der Musikstream durchgeschleust wird und nicht vom monatlichen Kontingent abgezogen wird. Solange das nicht Fall ist, bleibt lediglich der Umweg über das „offline verfügbar“ machen, was auf Kosten des internen Smartphone Speichers geht. Da viele Hersteller nicht in der Lage sind, die Apps so zu programmieren, dass man die „offline Musik“ auf die Externe SD Karte auslagern kann, ist auch diese Option nur suboptimal. Außerdem muss man sich vorher Gedanken machen, welche Musik offline Verfügbar sein soll.

All diese Punkte führen dazu, dass viele immer noch eine klassische Mp3 Sammlung anlegen und diese bequem auf einer großen SD Karte bei sich führen. Liebe Netz- und Streaming Anbieter, lasst euch was einfallen um Musik Streaming für unterwegs endlich zu „vollenden“, sodass keine Umwege mehr notwendig sind.

Ähnliche Artikel:

Tutorial: Music Playlist exportieren / importieren – Xbox Music to Spotify


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Gedanken zu “Music Streaming: Reicht mein Mobiler Datentarif für Musik Streaming?