Samsung: Galaxy S5 – Update #2

Bald ist es wieder soweit. Samsung hat bestätigt im März 2014 das neue Samsung Galaxy S V vorzustellen das Galaxy S 5 am 24. Februar auf einem UNPACKED Event zu Präsentieren. Die Gerüchteküche ist schon länger am kochen. Ich bin gespannt was dieses mal zu erwarten ist, nachdem für mich der technische Sprung vom Galaxy S III auf das Galaxy S IV zu gering war.

Die Website Sammobile hat technische Daten veröffentlicht die inoffiziell von einem anonyme Samsung Mitarbeiter bestätigt worden sind. Ich trage euch das Wichtigste zusammen. Aber wie immer daran denken.. oft stellen sich diese Gerüchte als heiße Luft heraus 😉

Gehäuse

Eine erste Spekulation legt nahe, dass es 2 Varianten des Galaxy S V geben wird. Eine Version für 800 Dollar mit Metallgehäuse und eine 650 Dollar Version mit Plastikgehäuse. Damit will Samsung wohl endlich die Meckermäuler ruhig stellen, denen die Kunstoffhülle zu „billig“ wirkt. Neusten Gerüchten zufolge wird das Galaxy S 5 schon in der „standart Variante“ Staub- und Wasserdicht sein. Das wäre auf der anderen Seite vermutlich das Ende des auswechselbaren Akkus.

Ich persönlich habe nicht gegen Kunststoff in Smartphone. Er bietet auch viele Vorteile (Gewicht, strahlungsdurchlässiger, flexibler) gegenüber starren Metallgehäuse.

Display

Laut dem Sammobile Insider wird das Galaxy S V mit einem AMOLED-Display mit WQHD-Auflösung (2.560×1.440 Pixel) ausgestattet sein, welches vermutlich 5,25 Zoll groß sein wird.

Die Auflösung und Display-Technologie sind realistische Annahmen. Was erwarte ich persönlich von einem Smartphone dieser Preisklasse im Jahr 2014? LG hat es mit dem Flex und Samsung mit dem Round schon gezeigt. Bei einer Displaygröße von mehr als 5 Zoll erwarte ich ein gebogenes Display. Gebogene Displays lassen sich bei der Größe einfacher Bedienen, Reflektieren kaum und sind nach dem heutigen Stand der Technik massentauglich Produzierbar. Noch schöner wäre ein flexibles, „unzerstörbares“ Display. Das wird voraussichtlich auf dem Massenmarkt nicht vor dem Jahr 2015 erscheinen. Auch der Einsatz eines gebogenen Displays scheint eher unwahrscheinlich, da es noch Schwierigkeiten gibt, diese in so großen Mengen zu Produzieren.

Kamera

Die Kamera wird laut dem Insider vermutlich 16 MP auflösen und die eigens entwickelte ISOCELL Technologie verwenden. Kurz zusammengefasst steht ISOCELL für bessere Aufnahmen bei schwachem Licht, bessere Farbdarstellung, Lichtverhältnisse, Kontrast.. Ja anscheinen wird „alles besser“. 😉

Die Frontseite könnte mit einer 2 MP Kamera ausgestattet sein.

Kameras in Smartphones werden von Generation zu Generation immer besser, werden jedoch auf Grund der begrenzten Größe noch lange nicht an „hochwertige“ Kameras heran kommen. Der größte Schwachpunkt sind immer Aufnahmen bei schwachem Licht.

Für mich persönlich ist die Kamera ein wichtiger Faktor, da man das Smartphone fast immer dabei hat und somit in vielen Situation Momente festhalten kann.

Laut Sammobile wird es mit der S 5 Kamera möglich sein 4k (QHD) Videos mit 30 fps und Full HD Videos mit 60 fps aufzunehmen. Zugleich soll das Galaxy S 5 endlich mit einem kapazitiven Auslöseknopf für den Landscape Modus kommen!

Prozessor

Auch beim Prozessor sind mehrere Varianten (evtl. für die unterschiedlichen Geräte) im Gespräch. Auf der einen Seite ein 2,5 Ghz Quad-Core Snapdragon 805 (32-Bit) von Qualcomm Prozessor und auf der anderen Seite ein Octa-Core Exynos (64-Bit, mit 4 Cortex A57 und 4 Cortex A53 Kerne) von Samsung.

Der Octa-Core Exynos arbeitet nach Samsung big.LITTLE Prinzip. Je nach Bedarf und Nutzung wird der schnellere Quad-Core oder der langsamere stromsparendere Quad-Core Prozessor eingeschaltet. 64-Bit würden nachdem Apple diesen Schritt beim neuen IPhone schon gegangen ist eine logische Konsequenz.

Speicher

Der Arbeitsspeicher soll in der 32-Bit Variante 3 GB und in der 64-Bit Varianten 4 GB betragen. Die Flash Speicher Größen werden auf 16/32/64 GB geschätzt.

3 bzw. 4 GB Arbeitsspeicher sind mehr als ausreichend für ein Smartphone. Interessanter finde ich die Größe des internen Speichers. Ich hoffe, dass dieser so groß wie möglich ausfällt, da die Datenmengen, die man mit sich herum trägt auch immer größer werden. Wünschenswert bei einem Smartphone dieser Preisklasse wären 128 GB Flash Speicher.

Akku

Der Akku wird auf 2.900 mAh geschätzt (Quelle). Damit wäre er um 300 mAh größer als der Akku im Galaxy S IV. Interessant dabei wäre, dass Samsung evtl. eine neue Li-Ionen Technologie verwenden würde, die bei gleichem Gewicht und gleicher Baugröße etwa 20 % mehr Kapazität verspricht.

Der Akku ist immer noch einer der größten Schwachstellen eines Smartphones. Ich hoffe es wird versucht so viel wie möglich an Kapazität zur Verfügung zu stellen. Solange es technisch noch nicht möglich ist Akkus mit größerer Kapazität bei den Maßen herzustellen sollte die Hersteller lieber über Stromsparende Technik nachdenken, anstatt in allen Bereichen auf mehr Leistung zu setzen.

Betriebssystem

Das Galaxy S V wird wohl mit Android 4.4 (KitKat) ausgeliefert und natürlich eine Zeit lang mit den aktuellsten Android Versionen ausgestattet. Als Oberfläche wird wohl das neue TouchWiz Anwendung finden, dass Samsung vor wenigen Tagen vorgestellt hat.

Zusätzliche Features

Fingerprint Modul oder Iris Scanner.

Nachdem Apple den Fingerabdruck Scanner eingebaut hat, wird Samsung wohl oder übel auch etwas in der Form einbauen. Die Notwendigkeit ist meiner Meinung nach nicht gegeben, jedoch scheint es bei der breiten Masse gut anzukommen. Ob Samsung schon einen Iris Scanner einbauen wird ist eher unwahrscheinlich. Zwar wurde dieser in letzter Zeit angekündigt und verspricht einen Scan in Rekordzeit, jedoch unwahrscheinlich, dass die Serienproduktion bis zum April soweit ist. Neusten Gerüchten zufolge wird es eher keinen Iris Scanner besitzen, da die Technologie noch nicht Marktreif ist (Quelle: Korea Herald)

Ich werde den Artikel auf dem Laufenden halten und Neuigkeiten sofort einpflegen.

Ansonsten viel Spaß beim Spekulieren. Im März wissen wir genau bescheid 😉

 

Getagged mit: , , , , , , , , ,
0 Kommentare zu “Samsung: Galaxy S5 – Update #2
1 Pings/Trackbacks für "Samsung: Galaxy S5 – Update #2"

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*