Android App: Lockwatch Anti-Theft – Photo und Standort bei falscher Passworteingabe per E-Mail


Smartphones sind mittlerweile zum alltäglichen Wegbegleiter von fast jedermann geworden. Durch den steigenden Funktionsumfang werden immer mehr sensible Daten auf dem Gerät gespeichert. Passwörter und Gesten zum Entsperren des Smartphones bieten nur einen Schutz vor neugierigen Gesichert, aber definitiv keine Sicherheit. Eine Person die sich auskennt, kann die Daten auf dem Gerät auslesen, solange diese nicht verschlüsselt sind.

Im folgenden möchte ich euch eine App vorstellen, die genau das (und zwar ausschließlich) tut, was sie verspricht. Lockwatch Anti-Theft sendet per E-Mail den aktuellen Standort per E-Mail, wenn das Ensperrmuster oder Passwort falsch eingeben wurde und macht ein Photo mit der Frontkamera von der Person, die das Gerät in der Hand hält (wird auch per E-Mail zugesendet).

Manch einer wird sich fragen was das bringt. Natürlich bietet diese App keinen zusätzlichen Schutz, jedoch kann es beim Verlust durch Diebstahl eventuell von Nutzen sein, wenn man den Standort des Gerätes hat und auch ein Photo der Person, die versucht hat das Gerät zu entsperren.

Lockwatch Anti-Theft lässt sich kostenlos im Google Play Store herunterladen und installieren.

Die App installiert sich als Geräteadministrator und Verbraucht nur Akku, wenn ein Passwort (oder Geste) falsch eingegeben worden ist.

Lockwatch Startseite

 

Nach dem ersten Start könnt ihr die Warnungen Einschalten, Anzahl der Ensperrversuche konfigurieren, bei Bedarf die Funktion „Warten richtige Passwort“ aktivieren und bei „Alarm senden an“ eure E-Mail Adresse angeben.

Lockwatch Anzahl Versuche

Wenn nun das Muster oder Passwort falsch eingeben werden, wird euer Standort per WLAN oder GPS ermittelt und mit einem Photo der Frontkamera per E-Mail zugesendet.

Lockwatch E-Mail Benachrichtigung

 

Die Einstellungen der App sind selbsterklärend und sie tut nur dass, was sie verspricht. Bevor man die App wieder deinstallieren kann, muss man vorher in den Einstellungen den blauen Schieberegler der Benachrichtigungen auf „aus“ stellen.

Ein weitere netter Nebeneffekt ist, dass man Photos von sich in den unmöglichsten Situationen sammeln kann.. Wenn man daran denkt, in welchen Situationen man selbst häufig das Passwort / Entsperrmuster falsch eintippt 😉

 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *