Private Dateien "sicher" über das Internet austauschen

Es gibt viele Möglichkeiten Dateien über das Internet zu tauschen. Doch es gibt auch Dateien, die man nur ungern über das Internet versenden möchte. Mittlerweile ist es nicht mehr so einfach zu sagen, wo die Dateien genau gespeichert werden, wer Zugriff darauf hat und ob man sie jemals wieder aus dem Internet entfernen kann.

Ein Beispiel:

Man möchte einen Ordner mit vielen privaten Bildern einer vertrauten Person schicken, will aber sicher gehen, dass die Dateien auch nur beim Empfänger landen und sonst nirgends mehr auftauchen.

Was also tun? Mittlerweile gibt es hunderte verschiedene Möglichkeiten Bilder und Dateien für andere Personen freizugeben oder irgendwo in der Cloud hochzuladen (Google+, Google Drive, Dropbox, Rapidshare und viele mehr). Jedoch haben viele Personen Hemmungen (und zwar zu recht) Dateien über das Internet zu verschicken. Wie also – ohne groß auf die einzelnen Dienste und den Datenschutz einzugehen – Dateien so verschicken, dass man davon ausgehen kann, dass sie nur der Empfänger zu Gesicht bekommt?

Eine kleine von mir verwendete Möglichkeit mit TrueCrypt möchte ich euch hier vorstellen.

Abschnitt 1:

  • Ladet euch das Programm TrueCrypt herunter und installiert es.
  • Öffnet TrueCrypt -> Volumes -> Create new volume:
  • Erste Option wählen -> Next>:
  • Wieder erste Option wählen -> Next>:
  • Ordner auswählen und einen Dateinamen eingeben (irgendein Name, braucht auch keine Dateinendung):
  • Die folgenden Optionen könnt ihr so lassen -> Next >:
  • Dateigröße auswählen (Mindestens so groß, dass alle Dateien reinpassen die später rein sollen)
  • Ein Passwort wählen (am besten mehr als 10 Zeichen, Groß-, Kleinbuchstaben und Sonderzeichen verwenden):
  • Wenn die Datei nicht größer als zwei Gigabyte werden soll, Standarteinstellungen lassen und auf „Format“ klicken:
Abschnitt 2:
 
Jetzt habt ihr eine verschlüsselte Datei auf dem PC, jedoch ohne Inhalt. Der nächste Schritt ist diese Datei mit TrueCrypt zu „mounten“ und danach mit Inhalt zu füllen.
  • Auf Volumes -> Select File gehen und die von euch erstellte Datei auswählen:
  • Danach einen Laufwerksbuchstaben in der Liste auswählen und unten links auf „Mount“ klicken:
  • Passwort eingeben auf OK klicken 😉
Abschnitt 3:
 
Jetzt befindet sich im „Arbeitsplatz“ (bzw. „Explorer“) unter eurem ausgewählten Laufwerksbuchstaben ein neues „Laufwerk“. Dort kopiert man die zu verschlüsselnden Dateien rein. Man kann dieses neu angezeigte „Laufwerk“ verwenden, als sei es ein USB Stick. Natürlich jegliche Dateien dort hinein kopieren, nicht nur Bilder 😉
Wenn alle Dateien drin sind, die rein sollen, einfach in TrueCrypt auf „Dismount All“ klicken und beenden.
Jetzt erscheint das Laufwerk nicht mehr und die Dateien befinden sich in der von euch erstellten verschlüsselten Datei!
Diese Datei könnt ihr nun auf den kostenlosen Speicherplatz eurer Wahl hochladen (Dropbox, Rapidshare, Google Drive, etc) und den Link den „Empfängern“ senden. Diese laden sich die von euch erstellte Datei herunter und müssen wie in Abschnitt2 beschrieben die Datei als Laufwerk einbinden und können dann darauf zugreifen.
Das Passwort müsst ihr ihnen natürlich mitteilen. Am besten persönlich und nicht über das Internet. 😉
Ich hoffe ich konnte euch das Vorgehen halbwegs verständlich erklären und wenn man es ein paar mal gemacht hat merkt man, dass es ziemlich schnell geht und nicht so kompliziert ist, wie es am Anfang klingt.
Getagged mit: , , , , ,

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*